Server-Virtualisierung

Server-Virtualisierung

Als flexible Methode zur Auslagerung kompletter Server bietet die RARP die Möglichkeit, virtuelle Machinen (VM) auf einem VMWare-ESX-Cluster zu betreiben.

Virtuellen Maschinen mit bis zu 4 vCPUS, 64 GB RAM und 300 GB SSD-Storage können gebucht werden. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, mit Blockstorage größere vDisks anzulegen. Bei der Definition der Ausstattung von RAM, CPUs und Storage unterstützen wir Sie gerne.

Administratoren erhalten außerdem über einen Terminalserver am RHRK Zugriff auf die VMware-Konsole, um alle Einstellungen an den virtuellen Maschinen vornehmen zu können. Auch hier erfolgt der Zugang über eine Registrierung bei https://login.rarp-kl.de und dem eigenen Heimataccount.

Dieser Dienst ist kostenpflichtig.Eine „kleine“ VM ist kostenfrei erhältlich.

Schreiben Sie uns eine Nachricht an hotline[at]rhrk.uni-kl.de für weitere Informationen zur Nutzung des Dienstes.